2. Werkstattgespräch Gemeinwohl-Ökonomie NRW

Liebe Freund*innen der LAG Wirtschaft,

gerne leiten wir euch die nachfolgende Einladung zum zweiten Werkstattgespräch zur Gemeinwohl-Ökonomie NRW von und mit Antje Grothus und Gregor Kaiser weiter:

Programm Werkstattgespräche Gemeinwohl Ökonomie

_____________________________________________________________________

Liebe Freund*innen, kritische Denker*innen und Gestalter*innen,

am Freitag den 2. Februar 2024 geht es weiter mit den Werkstattgesprächen Gemeinwohl-Ökonomie NRW.

Wir, Antje und Gregor, laden Sie/Euch herzlich zur Teilnahme ein! Gemeinsam mit der Landtagsfraktion in NRW wollen wir die Werkstattgespräche nutzen, um mit Vertreter*innen der Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Verwaltung und Politik die Rolle der Gemeinwohlökonomie für ein Wirtschaften innerhalb planetarer Grenzen zu diskutieren.

  1. Werkstattgespräch Gemeinwohl-Ökonomie NRW am 2. Februar, 15-19 Uhr im Landtag NRW:

„Gemeinwohlorientiertes Handeln in NRWs Unternehmen und Kommunen: Herausforderungen, Chancen und Forderungen. Mit Pionieren diskutieren: Wie wächst das Gemeinwohl aus der Nische in die Breite?“

Gemeinsam wollen wir uns fragen:

  • Was bedeutet Gemeinwohlorientiertes Wirtschaften für Unternehmen von KMU bis zum Großunternehmen?
  • Welche Rolle spielt Gemeinwohl-Ökonomie in der Organisationsentwicklung und der Erarbeitung zukunftsfähiger Geschäftsmodelle?
  • Können Gemeinwohlzertifizierung und Nachhaltigkeitsstrategie in Kommunen zusammengedacht werden?

Die Veranstaltung findet im Landtag NRW von 15 bis 19 Uhr statt. Das Programm ist dieser Einladung beigefügt.

Informationen zur Anmeldung finden sich weiter unten.

 

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Teilnahme!

Herzlichst

Antje Grothus und Gregor Kaiser

Abgeordnete der Grünen Fraktion im Landtag NRW

 

Anmeldung

Um am Werkstattgespräch teilzunehmen und Einlass in den Landtag zu erhalten, ist eine Anmeldung unter Nennung des Betreffs „Anmeldung GWÖ“ erforderlich. Wir bitten um Anmeldung (Vor-/Nachname, Adresse, Telefonnummer) bis zum 26.01.2024 an: antje.grothus.buero@landtag.nrw.de.

Ihre Anmeldung und Daten werden für den Einlass in den Landtag und die Organisation der Veranstaltung benötigt und im Nachgang zur Veranstaltung gelöscht. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass bei der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden.

Veranstaltungsreihe „Grüne Werkstattgespräche Gemeinwohlkonomie NRW“

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, gemeinsam mit Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik die Handlungsmöglichkeiten der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) in NRW auszuloten und parlamentarische Hebel auf dem Weg zu einer starken GWÖ in NRW zu identifizieren. Wir wollen gemeinsam den Dialog öffnen, eine gemeinsame Wissensbasis schaffen und gemeinsame Handlungsfelder erschließen. Wir wollen die Rahmenbedingungen ausloten/schaffen, in denen Wirtschaften innerhalb der planetaren Grenzen wettbewerbsfähig wird und dem Gemeinwohl dient.

Gemeinsam wollen wir uns fragen:

  • Welche Vorteile haben Unternehmen durch die Gemeinwohlökonomie? Wie können sie ihren USP verbessern?
  • Welche Benefits bestehen gegenüber anderen Zertifizierungssystemen?
  • Welche Rahmenbedingungen brauchen GWÖ orientierte Unternehmen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten zu können?
  • Wie werden GWÖ Unternehmen zu Multiplikatoren der sozial-ökologischen Transformation?
  • Wie können die Unternehmen in NRW sich mithilfe der GWÖ auf die sich mittelfristig verändernden Rahmenbedingungen durch die EU vorbereiten?

Die Veranstaltungsreihe wird sich dem Thema in drei Schritten nähern:

  1. Im November 2023 wurden die Grundlagen der Gemeinwohl-Ökonomie und des Wirtschaftens innerhalb planetarer Grenzen gelegt.
  2. Im Februar 2024 wird der Blick auf die Unternehmerpraxis in NRW geworfen und die Herausforderungen, Chancen und Forderungen aus der Praxisperspektive erarbeitet.
  3. Im Juni 2024 wird es um die Rolle des Parlaments in der sozial-ökologischen Wirtschaftstransformation gehen. Es werden die Theorie- und Praxisperspektiven der ersten Termine zusammengeführt.
Freitag
02.02.2024
15:00 ‐ 19:00 Uhr
Landtag NRW (Raum E01D05)
Düsseldorf
organisiert von Antje Grothus und Gregor Kaiser